GAL-Anträge für eine neue Aussegnungshalle, Bürgerbudget und Kunsterwerb

Derzeit gibt es am Gemeindefriedhof keine Möglichkeiten für konfessionslose Bürger bei Gedenkfeiern an Beerdigungen schlechtem Wetter auszuweichen und somit eine würdevolle Verabschiedung für die Gäste zu ermöglichen. Auf Antrag von Renate Standfest (GAL) wurden 10.000 Euro als Planungskosten für eine Aussegnungshalle o.Ä. in den Haushalt eingestellt. Lisa Vogt (GAL) beantragte 10.000 Euro als „Bürgerbudget“ in den Haushalt aufzunehmen…mehr in unserem Uttilo vom 28.01.2021

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel