Der neue Vorstand der GAL Utting

Der neue GAL Vorstand v.l.n.r.: Anna Münzer, Martin Erdmann, Torsten Leiter,
Bettina Senger, Matthias Jausel, Florian Mayer, Michika Neugebauer, Christian Huber

Am 6. Oktober fand in der „Jolle“ in Utting die Vorstandswahl der Uttinger Grünen – der Grün Alternativen Liste (GAL) statt. 

Christian Huber begrüßte in Vertretung für den verhinderten Vorstand Martin Erdmann die anwesenden Mitglieder, die auf Grund des Corona Lockdowns ihre turnusmäßige Vorstandswahl um ein Jahr verschieben mussten.

Entsprechend groß war das Interesse an dem Abend, denn die Sichtbarkeit im Ort und die transparente Darstellung der politischen Arbeit, auch im Austausch mit den Ortsverbänden Dießen und Schondorf, liegen der GAL sehr am Herzen.

In die Wahlperiode des „alten“ Vorstands fielen die Europawahl, die Kommunalwahl und die Bundestagswahl diesen Herbst. Vor allem die Kommunalwahl zeigte, dass mit 41,8% die überwiegende Mehrheit der Uttinger grün wählt. Auch in der Bundestagswahl konnte mit 24,8% der Zweitstimmen der Landesdurchschnitt weit übertroffen und das beste Ergebnis im Landkreis erzielt werden. Sehr erfreulich entwickeln sich auch die Mitgliederzahlen im Ortsverband. Aktuell werden 254 „GALier“ in Utting gezählt.

Der Fraktionsvorsitzende Peter Noll berichtete von der gut vernetzten Gemeinderatsfraktion, die seit der letzten Wahl 7 von 16 Gemeinderäten stellt. Sie ist mit Abstand die stärkste Fraktion am Ratstisch und stellt mit Patrick Schneider den 2. Bürgermeister. Der Schwerpunkt der bisherigen Gemeinderatsarbeit lag vor allem im Bereich der Städtebauförderung. In Vorbereitung befindet sich eine gemeindeeigene Satzung, die einen erheblichen Einfluss auf den Ort haben wird. Peter Noll betonte die ausgesprochen fruchtbare Zusammenarbeit aller Fraktionen im Gemeinderat.

Matthias Jausel sorgte für einen kurzen Überblick über die Finanzen. Größter Ausgabenpunkt waren die Kommunalwahl sowie die Printausgaben des etablierten Magazins UTTILO, dem GAL-eigenen Sprachrohr zu allen aktuellen Themen der Gemeinderatsarbeit. Der Kreisverband bezuschusste die Kasse mit spendablen 1.000 €. Auch den Fördermitgliedern sprach er seinen großen Dank im Namen des gesamten Vorstandes aus.

Die Entlastung des alten Vorstandes sowie des Kassenwarts wurde einstimmig verabschiedet.

Bevor mit der Neuwahl des Vorstandes begonnen werden konnte, mussten jedoch auch zwei schmerzliche Abschiede begangen werden. Joe Lutzenberger, 1. Bürgermeister von 2008 bis 2020 wurde mit großem Applaus für seine wertvolle Arbeit bedacht. Und auch Jill Weidinger, langjähriges Vorstandsmitglied, feierte ihren Abschied mit einem gebührenden Applaus aller Anwesenden.

Zur Wiederwahl stellten sich die bisherigen Vorstände Martin Erdmann, Christian Huber, Matthias Jausel, Torsten Leiter und – als Neuzugänge – Michika Neugebauer, Florian Mayer, Anna Münzer und Bettina Senger. Alle 8 Kandidaten wurden mit klarer Mehrheit für die nächsten zwei Jahre durch die anwesenden GAL-Mitglieder in den Vorstand gewählt.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel